Freitag, 5. März 2021

schwarz - rot - tot

 
Zürich. Eine behäbige, beinahe spießig wirkende Stadt. Aber hinter der Fassade der heilen Bürgerlichkeit brodelt es. Immer wieder verschwinden Frauen. Alle waren jung, sie kamen aus dem Ausland und gingen auf den Strich, niemand vermisst sie.Marco, Gelegenheitsjournalist mit Alkoholproblemen, kann seine Miete nicht mehr bezahlen und landet auf der Straße. Er findet Unterschlupf in einem Bordell. Zwangsweise wird er mit dem nächtlichen Bordellbetrieb vertraut und kommt dem mysteriösen Geheimnis auf die Spur: Die Frauen aus den Bordellen wurden ermordet, ihre Organe auf dem Schwarzmarkt verkauft.